Schlagwörter

, , , ,

Ziemlich genau um die Uhrzeit wo ich letzten Dienstag meinen wöchentlichen BLOG-Beitrag veröffentlicht habe, hat es draussen für ca. 3 Tage so heftig zu schneien begonnen, dass die Streuwagen ausrücken mussten und ich ob meiner Sommerreifen mit 40 km/h über die Autobahn geglitten bin. Betonung liegt auf gleiten und ich habe mir vermutlich so den Unmut so mancher Autobahnmitbenutzungskollegen zugezogen – sogar den der holländischen Wohnwagenbesitzer. Aber wie wir wissen: Stau? Nicht vor mir! Denn ich bin wenn dann immer der Erste (!!) in der Kolonne.

Jedenfalls als ich da letzte Woche im Schneetreiben so langsam über die Autobahn gleiten durfte, begleitet vom Hupen der Winterreifenträger, da hatte ich viel Zeit zum Denken und dabei ist mir aufgefallen, dass sich gegenüber früher zumindest das Wetter schon massiv geändert hat.

Ich erinnere mich an den 1.Jänner 2017 wo man im Golfpark Böhmerwald Golf spielen konnte! Ich erinnere mich an Weihnachten 2015 wo wir in kurzen Hosen im Freien gesessen sind. Ich erinnere mich an den Sommer 2015 wo die Affenhitze nicht mehr zu enden schien und ich erinnere mich an Juli 2014, wo meine Regenjacke nicht mehr trocken wurde. Jetzt habe ich 2014 die Theorie aufgestellt, dass der Felix Baumgartner mit seinem Sprung aus der Stratosphäre das Wetter kaputt gemacht hat! Eine Theorie die sich immer mehr bewahrheitet. Fix ist auch, dass seit letztes Jahr der Prince gestorben ist, es im April immer schneit. Und seit so viele Araber als Flüchtling oder als Urlauber nach Mitteleuropa kommen, sich die Sahara bis zu uns ausbreitet. Zell am See ist quasi die Sahel-Zone der Zukunft.

Wenn man dem Trumpf Donald und seinen Twitter-Ergüssen glaubt – (und wer bitte glaubt das nicht?) – dann stecken die Chinesen und der Klimawandel unter einer Decke. Sprich: die Chinesen machen das Wetter kaputt!

Ich selber glaube inzwischen fest daran, dass in Wirklichkeit die Bilderberger, die Freimaurer, die Illuminati, die niederösterreichische ÖVP oder ein anderer erleuchteter Zirkel von auserwählten Personen die temperaturbedingten Geschicke der Welt beeinflusst. Und im Endeffekt gehört sowieso die ganze Welt der Firma Nestlé, der Gazprom oder zumindest Amazon!

Tatsache ist, für einen Golfer ist dieses aktuelle Winterwetter eine ganz grosse Scheisse. Mir jedenfalls ist das wurscht, wer von den oben genannten für diesen Quark da draussen verantwortlich ist. Jedenfalls soll der der das verbockt hat SOFORT wieder herrichten und wenn die „Dosen“ den Baumgartner wieder in die Stratosphäre raufschiessen müssen! Ich will eine ordentliche Golfsaison spielen. Mit dem ganzen Schnee ist das definitiv kein

SCHÖNES SPIEL 🙂

P.S.: … und jetzt „Schluss mit dem Gehupe!“

Advertisements