Schlagwörter

, , , ,

Gestern vor fünf Millionen Jahren haben sich in Afrika die Schimpansen vom Homo abgespalten, weil diese sich eher dem Boden denn den Bäumen zugehörig fühlten. Nur knappe 3 Millionen Jahre später haben Homo erectus, habilis, neanderthalensis und weitere den Grundstein für uns Sapiens gelegt und wanderte dabei kreuz und quer über die Kontinente, erfand unter anderem das Rad, Feuer und das HD-TV.

In all diesen Jahren haben (bis auf ganz wenige Ausnahmen) wir Männer das Sagen. Und das obwohl das Geschlechtsverhältnis Männer zu Frauen in Industrienationen im Allgemeinen rund 0,9 zu 1,0 beträgt – das vor allem weil wir Männer auch noch vor den Mädels das Zeitliche segnen. Wir Männer haben entschieden welches Mammut am besten zu bejagen wäre, in welcher Richtung man 1492 über das Meer am schnellsten von Spanien aus nach Indien kommt und es war natürlich auch ein Mann, der sich in den heissesten Sommermonaten mitten in der Wüste den Ramadan hat einfallen lassen. Hitler, Stalin, bin Laden, Fritzl, Darth Vader – alles Männer. Bei den weiblichen Bösewichten tut man sich schon sehr schwer, denn ausser der Herzkönigen von Alice im Wunderland, kenne ich in der gesamten Menschheitsgeschichte eigentlich keine bösen Frauen – Anwesende ausgeschlossen!

Wir halten also fest, dass wir Männer 2 Millionen Jahre lang Zeit gehabt haben, diesen Planeten positiv zu entwickeln. Wir halten weiters fest, dass wir diesen Job beschissen erledigt haben. Die Erde ist überbevölkert – ein Teil ist unterversorgt der andere überversorgt. Wir haben das Klima verändert, die Wälder gerodet, die Meere mit Plastik verseucht und dazwischen machen wir ein paar Kriege im Zeichen irgendwelcher Religionen oder wegen Öl oder wegen beidem.

Sogar bei beim Golf haben wir Männer das Sagen! Die Regeln haben irgendwelche Schottenmänner bei mehreren Gläsern Whisky erfunden, fast alle Präsidenten der Golfclubs sind männlich, ebenso die diversen Golfplatz-Architekten und wenn man ins Impressum des ÖGV schaut, dann findet man dort im gesamten Vorstand keine einzige Frau.

Ich trete hier und heute an, um ganz offiziell die Übernahme der Macht in unserer Welt durch die Frauen zu fordern. Wir Männer haben ein ziemliches Schlamassel hinterlassen und ich hoffe inständig, dass die Damenwelt das Ruder nochmals rumreissen könnte. Meine ganz einfache Bitte:

  • Könnt Ihr die Welt retten?

Und da es in diesem BLOG um Golf geht, habe ich dazu auch gleich ein paar Wünsche in diese Richtung:

  • Kann man bitte diese Regeln vereinfachen?
  • Kann man bitte mehr Toiletten aufstellen lassen?
  • Kann man Händewaschen nach dem Toilettenbesuch verpflichten?
  • Kann man bitte diese komischen Hosen verbieten?
  • Kann man an der Halfway nicht nur Bier, sondern vielleicht auch mal einen Hugo oder sonst einen netten Cocktail ausschenken?
  • Kann man statt nur der Halfway-Station nicht auch Quaterway-Stations organisieren?
  • Kann man das Duschen nach eine Turnier für alle Männer verpflichten?
  • Kann man ungeduldige Männer in eigene Golfplatz-Reservate verbannen, wo sie sich gegenseitig die Bälle von hinten in die Flights spielen können?
  • und und und …

Meine Damen – es gibt viel zu tun; nicht nur am Golfplatz! Ich ziehe mich jetzt zurück und dann könnt ihr zeigen, wie „mann“ es besser machen könnte.

SCHÖNES SPIEL 🙂

P.S.: Zu guter Letzt muss mir noch eine Frau erklären, warum es durchaus gängig ist, dass es Beziehungen gibt in denen der Mann golft und seine Partnerin nicht. Wohingegen ich keine einzige Beziehung kenne wo sie golft und er nicht?

Advertisements